A+ A A-

Hanns Eislers saniertes Geburtshaus in Leipzig

© Bettina Weil

Anlässlich des frisch sanierten Geburtshauses von Hanns Eisler in Leipzig und der Anbringung einer Gedenktafel durch die Stadt Leipzig widmet das Magazin des Leipziger Gewandhauses dem Komponisten vier große Artikel: Eislers Geburtshaus - über mögliche Nutzungspläne (von Maria Timtschenko); Über das Diptychon von Nuria Quevedo »Eine Art den Regen zu beschreiben« in der Gewandhausgalerie (von Meinhard Michael); Eisler und die Thomaner mit Zeitzeugenberichten (von Dr. Thomas Schinköth) und über "Die Maßnahme" am Schauspielhaus in Leipzig (von Michael Seliger)

News

Herzlichen Glückwunsch, HK Gruber!

Der großartige Eisler-Interpret, der Komponist HK Gruber ist in diesem Monat 75 geworden und immer noch hochaktiv. Wir sagen herzlichen Glückwunsch! Sein Geburtstagskonzert mit dem ORF Radio-Symphonieorchester dirigierte er im Wiener Konzerthaus selbst. Der ORF widmete ihm mehrere Beiträge. ... mehr

CD von Schleiermacher und Falk nominiert

Die Jury des International Classical Music Awards (ICMA) hat 357 Audio- und Videoproduktionen für die Preise 2018 nominiert. Unter der Kategorie "Vocal Recital" befindet sich die CD Hanns Eisler: Lieder und Balladen Vol. 1 von Holger Falk (Gesang) und Steffen Schleiermacher (Klavier). ... mehr